Kornelia Lehmann

Kornelia Lehmann berichtet bei der Aktion „Berlin kann auch nett!“ von rbb 88.8 und B.Z. von einem freundlichen Automechaniker.

In Berlin regen sich die Menschen ja gerne auf. Bei Kritik nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Vielleicht auch deshalb wurde Berlin kürzlich von einem Online-Reiseportal zur unfreundlichsten Stadt gewählt.

B.Z. und der Radiosender RBB 88.8 starten jetzt Berlin kann auch nett! – die Freundlichkeitsoffensive. Bis zum 12. Januar 2020 stellen wir nette Berliner vor, die mit dem Klischee der unfreundlichen Hauptstädter aufräumen.

So wie Kornelia Lehmann (38), Agentur-Chefin aus Wilmersdorf: „Am letzten Samstag vor Weihnachten fuhr ich mit meinem Smart auf der Autobahn, als sich plötzlich ein Teil vom Unterboden löste. Voller Panik steuerte ich sofort in die nächste Werkstatt, die aber gerade schloss.Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen Der anwesende Mechaniker verschob das Mittagessen mit seiner Familie, um mein Auto zu reparieren. Dafür wollte er kein Geld und wünschte mir frohe Weihnachten. Dieser selbstlose und gutherzige Mechaniker hat meinen Tag gerettet. Berlin kann auch nett!“

https://www.bz-berlin.de/berlin/wenn-der-freundliche-mechaniker-im-feierabend-noch-schnell-das-auto-repariert